Anwendungsgebiete

Physiotherapie

Beispiele für Indikationen:

  • Rückenschmerzen
  • Zerrungen
  • Muskelfaserrisse
  • Muskuläre Atrophien
  • Disbalancen
  • Hypertonien
  • Bandverletzungen
  • Unterstützung von Gelenken
  • Korrekturtapes bei z.B. „Senkrücken“ oder Kissing Spines
  • Neuropathien, z.B. Facialisparese oder Trigeminus-Neuralgie („Head-
    Shaking“)
  • Ödeme (je nach Ursache)
  • Hämatome
  • Narben
  • Unterstützung des Fesselträgers (M. interosseus), der oberflächlichen und
    tiefen Beugesehne
  • Entzündungen im ISG (Kreuzdarmbeingelenk)
  • Entlastung bei akutem Spat (Sprunggelenksarthrose)
  • Tapen von Meridianen oder Akupunkturpunkten (Crosstapes)
  • Muskuläre Verspannungen, Schmerzen oder Dysbalancen
  • Radialis- oder Facialis-Paresen
  • Gezieltes Muskeltraining
Kineseotape